Lagerbox Bremen

Selfstorage Bremen, Was ist Selfstorage?

Selfstorage bedeutet selbst lagern und ist auch als XXL Schließfach bekannt. Beim Selfstorage wird ein Lagerplatz kurzfristig angemietet, oft nur für einen Monat oder mit der Möglichkeit für einen längeren Zeitraum. Das Angebot gilt für Privatpersonen und Unternehmen.

Jeder benötigt irgendwan mal ein wenig mehr Platz, sei es für die Lagerung persönlicher Gegenstände oder einfach etwas von dem man sich nicht trennen möchte:
Sie sind bei der Renovierung Ihres Hauses und brauchen übergangsweise einen Lagerplatz, um Ihre Möbel und andere Gegenstände zu lagern.
Sie wollen in eine neue Wohnung oder Haus umziehen und brauchen einen geeigneten Lagerraum, um Ihre Sachen zwischenzulagern.
Sie wollen sich von alten wertvollen Sachen nicht trennen aber benötigen den Platz.
Sie benötigen einen sauberen und sicheren Platz, um Ihre persönliche Sammlungen einzulagern.

Für Unternehmen, Lagerplatz zum einlagern von Waren und Produkte oder als Aktenlager, zum Beispiel:
Sie wollen mehr Flexibilität und sind nicht bereit zu langfristigen Mietverträgen
Sie sind ein Unternehmer, der für sein Warenlager nur wenig stauraum benötigt
Ihr Unternehmen benötigt Lagerfläche, der mit der saisonalen Nachfrage zu und abnimmt.
Sie wollen einen gut zu erreichenden und sicheren Platz zum einlagern von Akten, Marketingmaterialien, Veranstaltungstechnik und Messebau.


Warum sollten Sie sich für Selfstorage bei Lagerbox Bremen entscheiden?

5 gute Gründe:
  • Selfstorage geht bei uns einfach
  • Sicherheit, das Gelände ist komplett eingezäunt und alarmgesichert
  • Unsere Lagerräume sind sauber
  • Hilfsmittel zum be-und entladen stehen kostenlos zur Verfügung
  • Unser Personal ist fachkundig

Geschichte von Selfstorage
Bereits Ende der 1960er Jahre begannen Landbesitzer im Westen der USA, kleine Schuppen zu bauen, um sie lokal den Bewohnern von Appartements als Stau- und Lagerraum anzubieten. Das wahrscheinlich erste Self Storage in Europa wurde 1979 in der Schweiz eröffnet. Für 1984 ist ein Projekt aus England bekannt. Über Frankreich, Belgien und die Niederlande fand Selfstorage schließlich den Weg nach Deutschland und hat inzwischen auch Österreich, die Schweiz, Spanien und Portugal erreicht. Auch in Skandinavien finden sich mittlerweile erste Anbieter von Lagerhäusern. Der Kunde ist hier sein eigener Lagerist und kann sein hab und gut sicher einlagern.